"Danach"

Hier findest du alle wichtigen Informationen zur Betreuung nach der Geburt.

 

Das Baby ist da!

Im den folgenden Monaten werden wir euch je nach Bedarf und ganz individuell betreuen. Wir beantworten Fragen, versuchen Probleme zu lösen und haben immer ein offenes Ohr für alle Beteiligten.

Wochenbettbetreuung

Jede Frau hat Anspruch auf diese Hilfe durch uns Hebammen. Egal, ob nach einer Frühgeburt, einem Kaiserschnitt oder einer Fehlgeburt.

Wenn das Baby da ist und die Familie zuhause vereint ist, kommen wir zu dir nach hause und führen die Wochenbettbetreuung durch. Wir betreuen dich bis zu 12 Wochen nach der Geburt, bei Problemen ggf. auch länger. 

Die Anzahl der Wochenbettbesuche richtet sich nach deinen individuellen Bedürfnissen.

Unter anderem beobachten wir:

  • die Rückbildung der Gebärmutter
  • die Heilung aller Geburtsverletzungen
  • die Nabelabheilung beim Neugeborenen
  • die Gewichtsentwicklung des Babys
  • wir unterstützen dich beim Stillen
  • geben Hilfestellung bei Problemen
  • und beraten dich zu allen Fragen bezüglich deiner / eurer neuen Lebenssituation


Auch hier werden die Kosten der Wochenbettbetreuung von den Krankenkassen bezahlt.

Still- & Ernährungsberatung

Auch über 12 Wochen nach der Geburt hinaus hast du Anspruch auf Hebammenhilfe bei Stillproblemen oder Fragen zur Säuglingsernährung.

Da Stillen die optimalste Ernährung für dein Kind ist und die Mutter-Kind-Beziehung dadurch gestärkt wird, ist die Begleitung in der Stillzeit durch uns Hebammen besonders wichtig. Wir stehen dir unterstützend zur Seite und beraten dich gerne.

Probleme dieser Art können sein:

  • Milchstau
  • Brustentzündung
  • Abstillen
  • und, und, und


Wenn du irgendwann nicht mehr stillst und Fragen zur Beikost-Einführung hast oder andere Probleme bei der Säuglingsernährung, kannst du uns ebenfalls kontaktieren.

Wir kommen gern zu dir nach Hause oder können dich telefonisch beraten.

Die Krankenkassen übernehmen dann die entstandenen Kosten. 

Bis demnächst.